Schülerparlament

Schülerparlament der Grundstufe

Parlamentarier bei einer Gemeinschaftsübung

Das Schülerparlament der Grundstufe trifft sich unter der Leitung von Marlene Tyroller alle zwei Wochen, bzw. nach Bedarf für eine halbe Stunde im Raum der Mittagsbetreuung. Dabei bringen die Klassensprecher der sechs Klassen die Themen ein, die vorab in der Klasse besprochen wurden und die gesamte Grundstufen betreffen.

Wir diskutieren, überlegen und besprechen schließlich Lösungen und Wege, wie wir die Anliegen der Schüler umsetzen können. Die Kinder entscheiden wer sich um die einzelnen Aufgaben kümmert und wie sie in Angriff genommen werden sollen.

Nach unserer Besprechung kommen die Klassensprecher zurück in die Klasse und haben die Aufgabe den anderen Kindern mitzuteilen, was beschlossen wurde.

Die Kinder planen darüber hinaus in Eigenregie Aktionen wie z.B. das Spielefest. Themen, die über die eigene Stufe hinausgehen, werden in das Schulforum eingebracht. Auf diese Weise erfahren die Schülerinnen und Schüler gelebte Demokratie.