Im Prinzregententheater

November 2019

Die Drittklasskinder der Sonnen- und Regenbogenklasse waren im Prinzregententheater und haben dort „Peter und der Wolf“ gesehen. Hier die Eindrücke der Kinder:

Wir haben "Peter und der Wolf" angeschaut. Es gab Trommeln und auch Geigen. Es gab auch andere Instrumente.

(Marie, Sonnenklasse)

Ich fand es toll. Es war lustig, weil der Mann, der die Geschichte erzählt hat, die Bewegungen zu den Tieren gemacht hat.

(Mia, Sonnenklasse)

Es war wunderschön. Es war auch eine Zugabe dabei. Die Malerei an der Decke war auch wunderschön. Die Musik war auch toll. Der Dirigent hat mich richtig in die Geschichte reingezogen.

(Maria, Sonnenklasse)

Bei der Feuerwehr

November 2019

Die Sonnen- und die Regenbogenklasse waren bei der Feuerwehr in Schwabhausen.

Basti Haug und seine Eltern waren mit ihnen vor Ort. Da war auch noch Tobi, ein Feuerwehmann. Basti und Cyriel haben ein Referat über die Feuerwehr gehalten. Den Kindern wurde auch das HLF (Hilfeleistungslöschgruppenfahrzeug) gezeigt und jeder durfte eine Runde fahren.

Bastian Haug, Sonnenklasse

Kartoffelernte

Oktober 2019

Im Oktober waren wir beim Kartoffelernten bei der Bauersfamilie Riedl. Wir haben auf dem Feld in der Erde gegraben, da waren ganz schön viele Kartoffeln drin. Ich habe mit meiner Freundin Kartoffeln gesammelt und wir haben einen großen Beutel voller Kartoffeln gefunden. Dann kam noch eine Freundin hinzu und hat uns geholfen, so dass wir am Ende zwei volle Beutel mit Kartoffeln hatten. Einer war so schwer, dass wir ihn zu dritt tragen mussten und er war immer noch total schwer. Es waren zum Teil sehr merkwürdige Kartoffeln dabei. Viele waren eiförmig, aber manche sahen Tieren ähnlich, z.B. Enten oder Vögeln. Zum Schluss sind wir noch mit dem Kartoffelvollernter gefahren, das hat voll Spaß gemacht. Wir standen oben und haben die Steine aussortiert. Am Ende haben wir unsere vollen Beutel zum Transport auf den Traktor geladen, der uns zum Bus gefahren hat.

Lina, Wolkenklasse

Am Nachmittag wurde die reiche Ernte im Pausenhof durch eine Waschanlage geschleust. Die dicksten Kartoffeln landeten in der Schulküche und somit zwischenzeitlich auch schon wieder in der Schüler- und Lehrermägen.