Schülertransport

Da unsere Schülerinnen und Schüler aus dem gesamten Landkreis Dachau und auch aus dem Münchener Norden kommen, organisiert der Arbeitskreis Bus den Schülertransport mit Hilfe einiger Busunternehmen.

Kosten

Die Kosten für den Bustransport belaufen sich ab dem Schuljahr 2016/17 auf 850 € für ein Schuljahr.

Infos

Informationen zum Schülertransport finden Sie im Dokument Häufige Fragen. Bei Fragen zum Schülertransport, die in diesem Dokument nicht geklärt sind, können Sie sich gerne an den AK Bus wenden.

Außerdem haben wir ein paar Regeln für das Verhalten im Schulbus aufgestellt.

Anmeldung

Die Formulare für die Anmeldung zur Schulbusbeförderung finden Sie etwa in der Zeit vom 20.06.-20.07. in den Internen Infos im Bereich "Schülertransport". Wenn die Dokumente verfügbar sind, werden Sie per eMail darüber informiert.

Bitte senden Sie die Anmeldung nach Bekanntgabe des Anmeldetermins auf der Homepage an die in der Anmeldung angegebene Adresse. Achtung! Ihre Anmeldung ist verbindlich!

Solange Ihr Kind mit dem Schulbus befördert werden soll, muss es für jedes Schuljahr wieder neu angemeldet werden.

Schülerlotsen und Schulweghelfer

Übergang Theodor-Heuss-Straße

Schülerlotsen und Schulweghelfer verstärken die Sicherheit der Kinder auf dem Schulweg. Sie sollen Kinder vom unachtsamen Überschreiten der Fahrbahn abhalten und das gemeinsame Überqueren der Straße sichern. Sie verdeutlichen auch die besonderen Sorgfaltspflichten der Verkehrsteilnehmer gegenüber Kindern (§ 3 Abs. 2 a StVO).

Auch wir wollen unseren Schülern Sicherheit geben und setzen ab Mitte November an den gefährlichen Übergängen Schulweghelfer ein. Für unsere Schule ist das die Überquerung der Theodor-Heuss-Straße zwischen Parkplatz und Schule.

Wer kann Schulweghelfer werden?

Schüler können im Schulwegdienst eingesetzt werden, wenn sie sich freiwillig zur Verfügung stellen, mindestens 13 Jahre alt sind, persönlich für den Schulwegdienst geeignet sind und eine schriftliche Einverständniserklärung der Erziehungsberechtigten vorliegt.

Für die freiwillige Mitarbeit als Schulweghelfer sollen auch geeignete Erwachsene gewonnen werden.

Die Polizei führt für neue Schulweghelfer eine kurze Schulung in den Räumen der Polizeiinspektion durch.

Vergütung

Die Stadt Dachau vergütet jede Stunde als eingesetzter Schulweghelfer mit 5,10 €. Außerdem kann die aufgewendete Zeit als Elternarbeit eingetragen werden.

Mitmachen?

Bei Interesse bitte jederzeit melden bei Katja Freisler. Sie übernimmt die Koordination, Abrechnung und Einsatzzeiten der Schulweghelfer und steht auch sonst für alle Fragen jederzeit zur Verfügung.

Buspläne

Die Buspläne für das aktuelle Schuljahr findet man ab Anfang September in den Internen Infos.