Die Mittagsbetreuung

Die Mittagsbetreuung versteht sich als familien­ergänzende Einrichtung und richtet sich in erster Linie an die Kinder der 1. bis 4. Jahrgangsstufe. Sie findet im Anschluss an den Vormittags­unterricht von Montag bis Freitag statt.

Die Schwerpunkte liegen auf einem gemeinsamen Mittagessen, der Hausaufgabenzeit (ca. 30 Minuten, für 4.-Klässler ca. 1 Stunde) und der Betreuung während der Freizeit mit tageweise wechselndem Programm.

Tagesablauf

12.40 Ankommen
12.45–13.15 Mittagessen
13.15-13.40 freies Spiel im Hof
13.45–14.20 Hausaufgabenzeit
14.20–14.30 Abholung der 14.30 Uhr-Kinder
ab 14.30 Angebot/Freispiel
15.20–15.30 Abholung der 15.30 Uhr-Kinder
15.50–16.00 Abholung der 16 Uhr-Kinder

Anmeldung / Kosten

Für die Mittagsbetreuung ist ein gesonderter Vertrag mit der Schule abzuschließen.

Die monatlichen Beiträge sind wie folgt gestaffelt:

  • für 1 Tag pro Woche 25 Euro / Monat
  • für 2 Tage pro Woche 50 Euro / Monat
  • für 3 Tage pro Woche 75 Euro / Monat
  • für 4 Tage pro Woche 95 Euro / Monat
  • für 5 Tage pro Woche 120 Euro / Monat

Die Mittagsbetreuung wird verbindlich bis 14:30 Uhr, 15:30 Uhr oder 16:00 Uhr gebucht. Die beiden verlängerten Gruppen müssen an mindestens 2 Tagen pro Woche gebucht werden.

Im Einzelfall können darüber hinaus geringe Kosten für Bastelmaterial o.ä. anfallen.

Räumlichkeiten

Die Räume der Mittagsbetreuung befinden sich im Erdgeschoss der Montessori-Schule Dachau sowie im dazugehörigen Pavillon:

  • ein großer, harmonisch gestalteter Mittagsbetreuungsraum für die Essenszeit, zum Spielen, Ausruhen und Lesen
  • ein Nebenraum zum Basteln, Malen, Musik und Geschichten hören
  • die Aula zum Essen, Spielen, für Aufführungen und Veranstaltungen
  • der zweistöckige Pavillon mit Kreativwerkstatt und Ruheraum

Weitere Räume in der Schule werden genutzt. Dazu kommen in der Außenanlage

  • Spiel- und Sportmöglichkeiten in Turnhalle und Gymnastikraum
  • ein Sportplatz für Fußball, Basketball, Hockey und Badminton, ein Beachvolleyballfeld
  • ein großzügiger, naturgemäß angelegter Garten mit freien, zur Bewegung einladenden Spielflächen, Hügeln, Hängebrücke, Kletter­baumstämmen, einem Klettergerüst, Sitzmöglich­keiten und Beeten

Beteiligung der Eltern

Eltern haben die Möglichkeit, ihre Hobbys und Begabungen in Form von Eltern­arbeits­stunden einzubringen. Dazu einige Anregungen und Ideen:

  • Experimente
  • Kochen und Backen
  • Bewegung: Sport, Fußball­turniere, Wettkämpfe, Entspannungs­übungen, Geschicklichkeits­parcours, Yoga
  • Kreativ: Filzen, Nähen, Schmuck gestalten, Kerzen ziehen, Holzarbeit
  • Musisch: Singen, Musizieren, Tanz, Theater, Pantomime, Lesen, Fremd­sprachen, Kunst und Kultur
  • Erste-Hilfe-Kurs, Selbstverteidigung
  • Zauberkunststücke u. ä.
  • Mithilfe bei Festen, Spiele­nachmittagen, kleinen Ausflügen wie z. B. Schnitzel­jagd, Schatzsuche, Erdbeer­pflücken u. ä.

Team

Das Mittags­betreuungs­team besteht aus erfahrenen Mitarbeiter­innen, die weitest­gehend über eine Ausbildung im pädagogischen Bereich sowie über eine Weiter­bildung in Montessori-Pädagogik verfügen. Fortbildungs­möglich­keiten werden regel­mäßig angeboten. Während der Kernzeiten sind in der Regel vier bis fünf Mitarbeiter­innen anwesend.

Zusammenarbeit mit Eltern und Lehrern

Wir tauschen uns mit den Eltern in Elterngesprächen oder auch in Tür- und Angelgesprächen aus. Eine gute Zusammenarbeit mit den Lehrern und ein reger Austausch im Team sind selbstverständlich.

Kontakt

Ansprechpartnerin für die Mittags­betreuung ist Astrid Höglmüller. Sie erreichen Frau Höglmüller per E-Mail, telefonisch unter Tel. 0157 / 80 89 12 14 oder über das Sekretariat, Tel. 08131 / 31 20 - 0.

Konzept

Hier können Sie das Konzept der Mittagsbetreuung lesen.

Kontakt

Ansprechpartnerin für die Mittags­betreuung ist Astrid Höglmüller. Sie erreichen Frau Höglmüller per E-Mail, telefonisch unter Tel. 0157 / 80 89 12 14 oder über das Sekretariat, Tel. 08131 / 31 20 - 0.